GRÜNspecht kommt per Post

Die Informationszeitung des Ortsverbandes der GRÜNEN ist in der Post und wird in den kommenden Tagen an jeden Haushalt unserer Gemeinde zugestellt.

Der GRÜNspecht befasst sich damit, „worauf es ankommt“: Natur- und Umweltschutz, die anstehenden Wahlen, unseren Standpunkt zum Ausbau der Amerikalinie, eine zukunftsfähige Landwirtschaft, unsere Ideen und Konzepte für die kommende Gemeindearbeit, usw.

In der Mitte der Zeitung stellen wir unsere 10 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Gemeinderat vor, die so auf dem Stimmzettel zu finden sein werden und unsere Gemeinde in Zukunft grüner machen wollen. Auch Frank-Peter Seemann und Sabine Mandel – die von uns unterstützen Bürgermeisterkandidat*innen – werden vorgestellt. Mit Blick auf die Bundestagswahl wird auch Lena Gumnior vorgstellt, die für Verden als Direktkandidatin in den Bundestag einziehen möchte.

Bereits jetzt kann der neue GRÜNspecht hier heruntergeladen werden.

In diesem Sinne:


„Grün bleiben und nicht verholzen.“

— Ernst Bloch