OV-Mitgliederversammlung mit 3 Wahlen

Bei der gestrigen Mitgliederversammlung des Ortsverbandes der GRÜNEN haben wir uns gleich mit 3 Wahlen befasst.

Zum einen ist Torben Oltmanns aus dem OV-Vorstand ausgeschieden, weil er mit der kommenden Sitzung des Rates der Gemeinde Kirchlinteln in den Rat nachrückt. Und so wurde ein neues Vorstandsmitglied gewählt. Jürgen Thiede wurde mit überwältigender Mehrheit von den anwesenden Mitgliedern zum neuen Vorstandsmitglied gewählt. Jürgen ist schon lange politisch aktiv, doch erst dieses Jahr in den grünen OV zu uns nach Kirchlinteln gekommen. Wir freuen uns, dass er den Vorstand von nun an tatkräftig unterstützen will.

Auf Grund der Umstrukturierungen im Kreisverband zu Beginn des Jahres, entfallen neue Aufgaben auf den OV. So sind wir nun mit der eigentlichen Kassenführung betraut, die vorher durch den KV erledigt wurde. Und so haben wir beschlossen, dass es daher auch 2 Kassenprüfer*innen benötigt, die die selbst geführte Kasse prüfen. Die Wahl fiel auf Ada Walter und Torben Oltmanns.

Zentrales Thema der Versammlung war jedoch die zurückliegende Landtagswahl und der dazugehörige Wahlkampf. Intensiv haben wir die Ergebnisse besprochen und über mögliche Fehler und Erfolge debattiert. Die Zwei-Stimmen-Kampange, die Organisation seitens des Landesverbandes und die höhen Prozentanteile der Partein vom rechten Rand des politischen Spektrums waren dabei zentrale Inhalte des Gespäches und liegen einigen Mitgliedern zum teil heute noch schwer im Magen. Auch wenn wir versuchen eigene Versäumnisse für nächste Wahl zu vermeiden, freuen uns über das grüne Gesamtergebnis, und sind stolz auf unsere eigenen Leistungen im OV.
So haben wir einen umfangreichen GRÜNspecht erstellt, gestaltet, und die rund 4500 gedruckten Exemplare in der Gemeinde verteilt, sowie über hundert Wahlplakate auf- und wieder abgehängt. Zudem haben wir eigenständig eine Wahlkampfveranstaltung inkl. Podiumsdiskussion mit unserer grünen Spitzenkandidaten Christian Meyer auf die Beine gestellt, bei der im August über 100 Gäste im Lintler Krug waren. Fast wie nebenbei haben wir dann noch den Rübenmarkt am 24.09. mit leckeren Bio-Kartoffeln glücklich gemacht. Das ist in Summe eine wirklich großartige Leistung von einem wirklich kleinen Ortsverband, auf die wir stolz sein können. Wir können mit Fug und Recht behaupten, wir sind dem Motto des grünen Wahlkampfes gerecht geworden: